Smart Home

Gebäudetechnik oder auch Smart Home Systeme bieten heute viele Vorteile:

mehr Sicherheit:

  • Einbruchschutz
    Wenn sich jemand von außen dem Gebäude nähert, wird das Außenlicht eingeschalten und die Rolläden im Erdgeschoß heruntergefahren.

  • Brand/Feuer
    Erkennt ein Rauchmelder ein Feuer, könnten im Haus die Lichter angehen und die Rolläden nach oben fahren. Bei Abwesenheit kann eine kurze Info per SMS oder E-Mail die Bewohner über den Brand informieren.

  • Alarmanlage
    Das Smart Home System kann im privaten Bereich auch als Alarmanlage genutzt werden. Bei ungewöhnlichen Bewegungen im Haus werden Nachrichten an das Handy verschickt.

  • Hagel
    Bei Hagel oder starkem Wind werden Jalousien automatisch hochgefahren, Rolläden heruntergefahren und Markisen eingerollt.

  • Meldung bei geöffneten Fenstern
    Beim Verlassen des Hauses versendet das System automatisch eine Nachricht an das Smartphone, wenn das Fenster noch geöffnet ist.
alarm.png      brandmelder.png

Energiesparen:

  • Heizung
    Durch intelligente Steuerung kann die Heiztemperatur bei Abwesenheit abgesenkt werden oder auch ein Boiler ausgeschaltet werden, der ständig die Temperatur halten würde, um warmes Wasser bereit zu halten.

  • Ausschalten von Geräten
    Geräte, die momentan nicht genutzt werden, könnten mit dem Smart Home System komplett stromlos gemacht werden (z. B. Fernseher, Receiver, Ladegeräte, PC uvm.)
  • automatische Lichtsteuerung
    Das Licht wird automatisch ausgeschaltet, wenn das Tageslicht ausreichend ist oder sich niemand mehr im Raum befindet.

  • Photovoltaik
    In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage kann der Strombedarf/Eigenverbrauch optimal angepasst werden. Beispielsweise der Geschirrspüler schaltet sich erst dann ein, wenn genügend Energie erzeugt wurde.
energiezaehler.png     solar.png

Mehr Komfort:

  • Zentrale Steuerung der Beschattung
    Über einen Knopfdruck können alle Rolläden oder Jalousien hoch- oder heruntergefahren werden.

  • Haus in Standby-Modus versetzen
    Beim Verlassen des Hauses werden alle Geräte ausgeschaltet und die Temperatur der Räume abgesenkt, um nicht unnötig Energie zu verbrauchen.

  • Automatisch das Licht einschalten
    Bei Einbruch der Dunkelheit geht in dem Raum, in dem man sich gerade aufhält, automatisch das Licht an.

  • zentrale Kontrolle der Fenster über ein Display oder Smartphone
    Prüfen Sie mit Ihrem Smartphone oder über ein Display ob im Haus alle Fenster geschlossen sind.

  • Bedienung über Lichtschalter und Smartphone
    Das Licht kann wie gewohnt über den Lichtschalter oder auch über das Smartphone gesteuert werden, um beispielsweise unterschiedliche Lichtszenen (lesen, fernsehen usw.) zu aktivieren.
table.jpg(
Loxone-Partner-Silver.png

Gerne beraten wir Sie



Sie erreichen uns unter: Telefon: +49 (0)8764 920953 oder E-Mail:info@et-frohnhoefer.de
Herigoldstr. 2 85413 Hörgertshausen